Du bist hier: Startseite


NOX-Senor ist nicht gleich NOX-Sensor, Die jeweilige Messgenauigkeit des NOx-Sensors ist für eine lange Lebensdauer entscheident

Deshalb überprüfe ich jeden NOx-Sensor, und verkaufe nur NOx-Sensoren in Erstausrüsterqualität*

- zum vergrößern/verkleinern anklicken -
- zum vergrößern/verkleinern anklicken -

Preiswerte und qualitative Reparaturlösung für Deinen NOx-Sensor

 

Machen Dich die hohen Kosten eines neuen NOx-Sensors von 400€ bis 600€ und mehr sprachlos?

Umbaukosten noch nicht mal inbegriffen!?

 

So erging es mir auch, als ich vor ein paar Jahren einen defekten NOx-Sensor an meinem PKW hatte.

Damals war ich von dem hohen Preis nahezu schockiert und konnte dies nur schwer akzeptieren.

 

Ich bin Elektriker / Handwerker / Bastler und Autoschrauber mit logischem und technischem Sachverstand, ich war überzeugt davon, dass das eigentliche Verschleißteil nur der NOx-Sensor selbst ist und das funktionsfähige NOx-Steuergerät bei jeder Reparatur umsonst weg geworfen wird. Denn wäre das Steuergerät defekt, würde es nicht mehr mit der Fahrzeugelektronik kommunizieren und man würde dementsprechend auch keine Fehlercodes auslesen können.

 

Ich habe mich intensiv mit der Technik und Funktion der NOx-Sensoren befasst, ein Messgerät gekauft und ausführliche Tests und Analysen durchgeführt. Durch das gewonnene Wissen und die gewonnenen Erfahrungen, habe ich festgestellt, dass ich mit meiner Überzeugung recht hatte. 

 

Man kann den NOx-Sensor am Steuergerät erneuern und unter einer wichtigen Voraussetzung eine Funktion und Langlebigkeit in Original- bzw. Erstausrüsterqualität erreichen.

 

Der Umbau ist nicht schwer und kann leicht selbst durchgeführt werden. Mehr dazu unter selbst messen, Fehlermeldungen und in der Umbauanleitung. Nach dem Umbau müssen die Fehlercodes gelöscht werden, die vom alten/defekten NOx-Sensor verursacht wurden. Dies kann man selbst mit einem entsprechenden OBD-Gerät erledigen oder in einer (freien) Werkstatt durchführen lassen. Alternativ natürlich auch den kompletten Umbau.

 

Eine Liste von Werkstätten, die bereits NOx-Sensoren von mir gekauft haben und auch den Umbau anbieten,

findest Du hier: Umbauwerkstätten


Hintergrundwissen

Im regulären Ersatzteilhandel wird unter der Bezeichnung "NOx-Sensor", der NOx-Sensor selbst mit dem dazugehörigen Steuergerät verkauft.

- zum vergrößern anklicken -
- zum vergrößern anklicken -

Voraussetzungen für einen qualitativen Austausch

Um eine Funktion und Langlebigkeit in Original- bzw. Erstausrüsterqualität zu erreichen, muss ein Austausch-Sensor verwendet werden, der eine hohe Messgenauigkeit hat!

Jeder NOx-Sensor hat herstellungsbedingt eine andere Messgenauigkeit. Das bedeutet vereinfacht gesagt, angenommen in der normalen Umgebungsluft befinden sich 0 NOx-Partikel, dass der eine NOx-Sensor z.B. 30 ein anderer wiederum z.B. 60 NOx-Partikel als Messergebnis anzeigt.

 

Um einheitliche und verwertbare Messwerte für die Regelung zu erhalten, muss jedem NOx-Sensor ein Steuergerät nachgeschaltet und im diesem kalibriert werden. Im oben genannten Beispiel werden die Steuergeräte dann also so programmiert, dass 30 und 60 NOx-Partikel jeweils 0 Partikel bedeuten. Die Elektronik kann auch eventuelle Messschwankungen bzw. Messspitzen des NOx-Sensors ausgleichen bzw. "glattbügeln". Das gleiche gilt auch für den Sauerstoffgehalt im Abgas, der ebenfalls mit dem NOx-Sensor erfasst wird.

 

Mit der Zeit verschmutzt und verschließt der Sensor und die Messgenauigkeit verschlechtert sich. Ab einem gewissen Zeitpunkt misst der NOx-Sensor so ungenau, dass er ausgetauscht werden muss. Dazu sind entsprechende Grenzwerte im Steuergerät hinterlegt, die bei Überschreitung dann eine entsprechende Fehlermeldung verursacht.

 

Durch die Grenzwerte hat man beim Austausch nun allerdings auch einen gewissen "Spielraum", was die Messgenauigkeit des zu erneuernden NOx-Sensors betrifft. Das bedeutet, wenn man einen Austauschsensor verwendet, der zwar neu, aber von der Messgenauigkeit her nahezu an den Grenzwerten liegt, dass dieser nur für z.B. 10.000km funktioniert, bis eine Fehlermeldung bzw. der Defekt des NOx-Sensors angezeigt wird. Ein sehr genauer bzw. Erstausrüster NOx-Sensor funktioniert, meiner Erfahrung nach, in der Regel bis zu 150.000km. Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Einige Sensoren halten etwas länger, die meisten aber eher kürzer. Wenn z.B. das Heizelement des NOx-Sensors defekt ist, muss dieser definitiv erneuert werden. Mehr dazu unter: selbst messen

 

Interessante Mess-Videos von meinen Tests der einzeln erwerbbaren NOx-Sensoren (original NGK, eBay, Amazon, Alibaba, Aliexpress usw.)findest Du unter: Testergebnisse

 

Einzelne NOx-Sensoren in Erstausrüsterqualität kannst du hier kaufen: Produktseite

 


* Dies gilt nur für 8-adrige NOx-Sensoren. Für 6-adrige NOx-Sensoren habe ich noch kein Testgerät und deshalb verkaufe ich diese nur vom original Erstausrüster NTK/NGK.